Das Politskunk
  Startseite
    allgemein
    gesellschaftliches
    philosophisches
    politisches
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    ernstanders

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/stripedstar

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Aus tausendundeiner Siesta

In den letzten Jahren nimmt die Häufigkeit meiner erinnerbaren Träume zu, auch und gerade derjeniger, die sich aus meinem doch gerne mal durchgeführten Nachmittagsnickerchen ergeben. Wie die meisten träume auch ich vorzugsweise von Dingen, die nahe an meiner Lebenswelt liegen, gerade auch Ideen für Computerspiele, die oft auch nach dem Aufwachen noch ihren Reiz haben, verfangen bei der Zockerseele. Persönliches Umfeld und Filmdramaturgie haben auch ihren Platz.
Heut war es mal wieder eine kurze Sequenz, die eher zum Themenbereich meines Blogs hier paßt.

Ich habe eine arte-Dokumentation geträumt, die den nördlichen Orient betrachtete - zu meiner Überraschung eine Umschreibung Europas. Durch die Westverschiebung des kulturellen und politischen Zentrums der Welt, sozusagen des Weiterwanderns Hegelschen Weltgeistes, in den letzten hundert Jahren paßt das Selbstverständnis, selbst im Mittelpunkt zu stehen, nicht mehr, ebensowenig die alten Begrifflichkeiten. Wir sind abseits aller Migrationsfragen zu Morgenländern geworden. Genauere Herangehensweisen an diese Aussage, die unter anderem die Befreiung Algeriens von Frankreich umfaßten, sind mit dem Aufwachen naturgemäß nur noch neblig und rudimentär in meinem Kopf, aber vielleicht kann ichs wieder erarbeiten.
Eine interessante und irgendwie faszinierende Begriffsfrage (die mit der Entwicklung Chinas schon wieder den nächsten und für uns rückgängigmachenden Schritt gehen könnte), die im Alltag zu vergessen ich auch damit verhindern möchte, daß ich sie hier niederschreibe. Vielleicht verwerfe ichs letztlich, vielleicht wird es auch zum nächsten kleinen Baustein in meiner Weltsicht. Träume können auch jenseits des metaphorischen eine politische Komponente haben. Ich hoffe, ihr schlaft manchmal ähnlich konstruktiv.
Ohne sich das obligatorische "I had a dream" verkneifen zu können, Euer Politskunk Jerry
16.1.12 18:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung